iA


Die Oekonomie

Öko ist sexy, die Werbung dazu nicht
Greenpeace und Co. appellieren an unsere menschliche Vernunft und Einsicht. Das ist das Problem. Eine Erklärung warum das nicht funktioniert und wie die soziale und ökologische Kommunikation relevanter und resonanter gestaltet werden kann. Read more – ‘Öko ist sexy, die Werbung dazu nicht’.
Angestellt oder Selbständig?
Ein Erfahrungsbericht über meinen Weg in die Selbstständigkeit, meine Hoffnungen und auch Sorgen und Ängste. Lebt ihr um zu arbeiten oder arbeitet ihr um zu Leben? Meine Antwort ist simpel. Wie ist eure? Read more – ‘Angestellt oder Selbständig?’.
Schiedsgerichte bedrohen die Natur
Viele Firmen nutzen die bestehenden Freihandelsabkommen um auf Kosten von Menschenrechten und Umweltschutz Kasse zu machen. Ein Vorgeschmack auf TTIP und CETA... Read more – ‘Schiedsgerichte bedrohen die Natur’.
Passagierflugzeug oder Viehtransporter?
Liebe Fluglinien, bin ich der einzige, den das Gefühl beschleicht immer weniger Platz im Flugzeug zu haben? Ich bin 173 cm groß und meine Beine sind nicht die längsten. Trotzdem wird meine Beinfreiheit immer begrenzter... ein Appell für mehr Beinfreiheit und weniger Skaleneffekte. Read more – ‘Passagierflugzeug oder Viehtransporter?’.
DAShatSYSTEM
Was wäre beispielsweise, wenn wir für einen Moment nicht die Augen vor dem Alltag verschliessen und offen für die hinter den Aufmerksamkeit fressenden Ablenkungen sind. Ja, dann würde dieses Gedankenexperiment uns vermutlich anregen - bei uns angefangen - einiges ändern zu wollen. Wagen wir einen Blick hinter das System von Schein und Sein... Read more – ‘DAShatSYSTEM’.
Das Arbeitsleben ist auch das Leben
Macht was ihr liebt - 66 1/2 Anstiftungen das zu tun, was wirklich zählt, von Anja Förster und Peter Kreuz Read more – ‘Das Arbeitsleben ist auch das Leben’.
Marken sind Gespräche
Das Internet verschiebt die Macht vom Anbieter zum Nachfrager. Ein oft gelesener, aber wenig beherzter Satz. Egal was in das Netz hineingelangt, die Kontrolle geben wir damit aus der Hand. Es ist eine Reise ins Unbekannte, die zum Erfolg führen, aber genauso gut scheitern kann. Das Netz demokratisiert. Es demokratisiert das Marketing. Was sind die Konsequenzen für das […] Read more – ‘Marken sind Gespräche’.
Die Wirtschaft braucht mehr Liebe
Der Mensch ist ein soziales Wesen und lebt in der Gemeinschaft. Wir brauchen einander, auch wenn wir uns oft gegenseitig verfluchen und das Leben unnötig schwer machen. Unser Konkurrenzdenken ist ein künstliches Konstrukt der Wirtschaft. Das wir gegeneinander agieren, statt miteinander, ist das große Missverständnis des Kapitalismus. Wer wünscht sich nicht einen Tag ohne Konkurrenzdruck […] Read more – ‘Die Wirtschaft braucht mehr Liebe’.
Resonanz und wie die zum Marketing-Erfolg beiträgt
Was macht erfolgreiches Marketing aus? Marketing muss berühren und bewegen. Aber wie erzeugen wir Bewegung? Hier kommt die Resonanz ins Spiel. Read more – ‘Resonanz und wie die zum Marketing-Erfolg beiträgt’.
Unendliche Möglichkeiten
Die Möglichkeiten liegen uns zu Füßen. Allerdings versperrt die Sozialisation unseren Weg. Gewünscht ist die Normalität. Gut ist, was alle machen. Gut ist, was andere gut finden. Aber es geht besser. Es geht glücklicher, vor allem zufriedener. Wir haben Angst zu verlieren. Das ist normal. Dabei ist mehr verloren, wenn wir den Weg nicht gehen. […] Read more – ‘Unendliche Möglichkeiten’.
Marionetten der Wirtschaft
„Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.“, damit ist alles gesagt, danke Dieter Hildebrandt. Sie sind von uns als Volksvertreter gewählt und legitimiert worden, frei von eigenen und wirtschaftlichen Interessen Dritter. Die Wirtschaft hat das Interesse uns als Käufer ihrer Produkte zu gewinnen. Die Politik gestaltet den Markt, dem wir als Konsumbürger unterliegen. […] Read more – ‘Marionetten der Wirtschaft’.
TV Einschaltquoten – die Suche nach dem heiligen Gral
Während die Christen noch dem heiligen Gral – der Suche nach ewigem Leben und Glückseligkeit – hinterherjagen, haben die Fernsehsender und Werbetreibende diesen Kelch längst gefunden: die Einschaltquote. Um diese Währung dreht sich alles im TV-Geschäft. Sie ist die bare Münze, denn nur Bares ist Wahres. Und daher ist die Quote der alleinige Entscheider. Je mehr […] Read more – ‘TV Einschaltquoten – die Suche nach dem heiligen Gral’.
Marketing ist keine Selbstbefriedigung
Die derzeitigen Schlagzeilen über den Status Quo der Werbung werfen kein besonders gutes Licht auf die Werbezunft und -zukunft: „Die Werbung nervt. Online-Werbung wird nicht geklickt. Affiliates schaden der Marke. Mobile Werbung gibt es de facto nicht. Offline ist zu teuer und kann nicht ordentlich getrackt werden. Tracking ist nicht wertschöpfend. Social Media ist ein […] Read more – ‘Marketing ist keine Selbstbefriedigung’.
Goodbye Schein – Hallo Sein
Tagein, tagaus wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Das Schlimme, wir merken es nicht einmal mehr. Die Lügen kommen als Entertainment, als Ökoprodukte, als vermeintliches Schnäppchen um die Ecke. Dabei sind es gut getarnte Mogelpackungen, die uns unter geschoben werden. Die Motivation: es geht um’s Geschäft. Fair Trade Kaffee aus Kenia gibt den Bauern […] Read more – ‘Goodbye Schein – Hallo Sein’.
Die Wirtschaft ist Neuland – weg vom Wachstums- und Konsumrausch
Dieter Hildebrandt hat einen bezeichnenden Satz geprägt: „Wir glauben nur das was wir sehen. Darum glauben wir alles, seit es das Fernsehen gibt.“ Warum glauben wir dann nicht den zahlreichen Berichten, Dokumentationen über unsere Umweltzerstörung und die Ausbeutung von Menschen bei der Produktion, das frage ich mich ernsthaft. Was müssen, können wir tun, damit wir […] Read more – ‘Die Wirtschaft ist Neuland – weg vom Wachstums- und Konsumrausch’.
Mehr ist immer weniger
Die Speisekarte in einem asiatischen Restaurant überfordert mich. Die Essensselektion artet regelrecht in Stress aus. Es gibt so viel Auswahl, zu viel. Da frage ich mich wie die Waren frisch sein können, wie groß die Vorratshaltung sein muss. Aber vor allem: Wie viel von den Lebensmitteln landet am Abend in der Mülltonne. Die vielfältigen Auswahlmöglichkeiten […] Read more – ‘Mehr ist immer weniger’.
Moneypulation
Mit dem Geld stehe ich auf Kriegsfuß. Mit geht nicht, ohne aber auch nicht, denn ein kompletter Ausstieg aus dem System kommt für mich nicht in Frage. Also nehme ich das Geld bewusst in Kauf. Dabei beschleicht mich das Gefühl einen schlechten Deal einzugehen. Ich fühle mich in meiner Selbstbestimmtheit eingeschränkt. Der Tauschhandel Freiheit gegen […] Read more – ‘Moneypulation’.
Führen durch Demotivation ist eine Sackgasse
Ja, es gibt ihn noch. Den Chef, dem du es einfach nicht recht machen kannst. Egal was du tust, wie hart du arbeitest und wie viele Erfolge du erzielst, gut ist nie gut genug. Und zu allem übel: Ein Ausrutscher und das Donnerwetter ist vorprogrammiert. Wenn schon keine Motivation bei der täglichen Höchstleistung herausspringt, dann […] Read more – ‘Führen durch Demotivation ist eine Sackgasse’.
Dem Algorithmus der Wirtschaft fehlen die Faktoren Mensch und Umwelt
Zu Zeiten der Industrialisierung wurde die Arbeit vom Management in immer kleinere Arbeitsschritte zerlegt. Durch die Standardisierung wurde die Arbeit messbar, mit dem Ziel, Kostenvorteile zu gewinnen. Heute übernehmen Algorithmen diese Zerlegung in unendlich viele kleine Schritte, für die Handlungssteuerung zur Lösung eines Problems. Die Algorithmen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Einige der […] Read more – ‘Dem Algorithmus der Wirtschaft fehlen die Faktoren Mensch und Umwelt’.
Das Auto – Mobilität 2.0
Autos faszinieren mich, entfachen eine Leidenschaft in mir. Die Mischung aus Leistung, Design, Freiheit und Mobilität wirkt einfach anziehend. Ich weiß – Autos tragen einen großen Beitrag zur globalen Erwärmung bei. Ja, und die Umwelt ist mir sehr wichtig, gehört respektiert. Als Kaufmann verstehe ich – ein Auto zu besitzen ist kaufmännischer Luxus. Die meiste […] Read more – ‘Das Auto – Mobilität 2.0’.
Die Spaß-Ökonomie
Jeder kennt das. Die Arbeit macht nicht immer Spaß und das ist okay so. Das Leben ist schließlich kein Ponyhof. Mich beschleicht in letzter Zeit aber der Eindruck, dass der Ernst unseren Arbeitsalltag dominiert. Wir werden beherrscht von einer explosiven Mischung aus Leistung und Dauerdruck. Der Stress in der täglichen Arbeit wächst. Das Problem ist […] Read more – ‘Die Spaß-Ökonomie’.
Offline- und Online-Marketing, das perfekte Ehepaar
Off- und Online-Marketing kabbeln sich wie ein altes Ehepaar um die Vorherrschaft. Der eine gönnt dem anderen nicht die Butter auf dem Brot. Neid ist an der Tagesordnung. Jeder behauptet der bessere Kommunikator zu sein. Dabei sind sie das perfekte Ehepaar, ergänzen sich. Warum? Hier ist ihre Geschichte… Das Offline-Marketing ist bereits in die Tage […] Read more – ‘Offline- und Online-Marketing, das perfekte Ehepaar’.
Ich bin ein Smartphone
Das Smartphone ist zu einem ständigen Begleiter geworden. Wir konsumieren Musik, Videos, Bücher. Wir kommunizieren via Facebook, Twitter, Telefon, What´s App, Skype mit unseren Freunden, oft zu den unpassendsten Zeiten. Das Smartphone ist ein Aufmerksamkeitsfresser. Nützlich ist es, ohne Frage. Wir nutzen es nur falsch, das Smartphone ist noch nicht wirklich smart. Dabei hat es […] Read more – ‘Ich bin ein Smartphone’.
Begriffe, die die Werbung nicht braucht
Jetzt. Auch. Nur noch. Hier. Einfach. Bis zu. Exklusiv. Endlich. Clever. Unglaublich. Neu. Mega. Besonders. Automatisch. Richtig viel. Garantiert. Gespart. Qualität. Besser. Übrigens. Schnell. Günstiger. Profis. Zusätzlich. Top-Angebote. Top-irgendetwas. Billig. Stark reduziert. Extrem. Ziemlich. Mehr. Über. Flexibel. Noch. Beim Testsieger. Ausgezeichnet. Beste. Perfekt. Immer. Hier. Aktion verlängert. Extra. Nur für. Persönlich. Sensationell. Sofort. Jeglicher Superlativ… […] Read more – ‘Begriffe, die die Werbung nicht braucht’.
Das Unternehmenssteuerrad gehört dem Marketing
Das Marketing ist für alle anderen Abteilungen der gefundene Prügelknabe. Wer hat Schuld? Das Marketing. Wer gibt unser hart verdientes Geld aus? Das Marketing. Wer hat diese schlechte Kampagne verbrochen? Das Marketing. Wer ist die Spaßabteilung? Das Marketing. Selten hört man Gutes über das Marketing. Marketing ist heiße Luft und blabla. Marketing kann jeder. Verstanden […] Read more – ‘Das Unternehmenssteuerrad gehört dem Marketing’.
Die Werbung hat ein Kommunikationsproblem
Die Werbung ist unser ständiger Begleiter durch den Alltag. Allerdings ein ziemlich Aufdringlicher. Oft penetrant. Fast immer ungefragt. Statt einer guten Unterhaltung, schwatzt sie mich ständig von der Seite an, erzählt mir Dinge, die ich nicht hören will. Wie kommt die Werbung ausgerechnet auf mich? Für ihr Gerede bin ich nicht der Richtige. Wer auch […] Read more – ‘Die Werbung hat ein Kommunikationsproblem’.
Der Erfolg gibt (nicht) immer Recht
Ich kann mich noch gut an die Anfänge meiner Handyzeit erinnern. Das Nonplusultra an Handy war für mich ein Nokia. Einfach in der Menüführung, guter Empfang und vom Design genau meinen Vorstellungen entsprechend. Einer anderen Marke den Vorzug zu geben, konnte ich mir lange nicht vorstellen. Die Bindung war zu stark. Die Produkte auch. Noch. […] Read more – ‘Der Erfolg gibt (nicht) immer Recht’.
Unsere Erde 2050
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie DIE WELT schreiben den Essay-Wettbewerb „Die Welt der Zukunft“ aus. Mitmachen kann ich nicht mehr, zu alt und nicht Zielgruppe. Das Gedankenspiel wie wir unser Leben in Zukunft gestalten, trete ich trotzdem an… Unsere Erde 2050 Ich heiße Jan und bin 42 Jahre alt. Geboren bin ich […] Read more – ‘Unsere Erde 2050’.
Rebranding Opel – the only chance
The world is at the brink of a substantial change. Green lifestyle is taking the markets by storm and revolutionizing consumer behavior! The era of conventional automotive engines is being replaced by a desire for a sustainable mobility. This is the chance to rebrand Opel: It´s all about electricity. Disclaimer: This vision may not reflect the […] Read more – ‘Rebranding Opel – the only chance’.
Irrtümer des Büroalltages
Die Erde dreht sich ständig und unaufhörlich. Wir Menschen entwickeln uns weiter. Unser Drumherum passen wir dementsprechend an. Das Wissen ist oft schneller, als die Anpassung erfolgt. So im Büroalltag. Hier ist immer noch an der Tagesordnung was viele überdenken, Vorreiter bereits praktizieren… Büroanwesenheitspflicht statt mobiler Arbeit und Work-Life-Balance. 9 to 5 statt Flexibilität. Austauschbarkeit statt […] Read more – ‘Irrtümer des Büroalltages’.
Schulden machen reich
Aber nur wenige. Unser grenzenloses Wachstum ist gleichbedeutend mit einer Welt auf Pump, was einer Verschiebung der Probleme von heute in die Zukunft gleichkommt. Ist das grenzenlose Wachstum der Schulden wirklich unser Ziel? Ich finde die Zahlen ziemlich bedrohlich und sehe die soziale Gerechtigkeit in Gefahr… Deutschland hat 2.000.000.000.000,- € Schulden. Demgegenüber steht eine Wirtschaftsleistung von knapp 2.500.000.000.000,- […] Read more – ‘Schulden machen reich’.
Heute mache ich was, das die Welt verändert
„Was ist das? Der Mensch wünscht es sich herbei, und wenn er es endlich hat, lernt er es nicht kennen.“, gemeint hat Leonardo da Vinci den Schlaf. Ich hatte gestern einen Traum, kann mich nicht richtig erinnern. Aber das Fazit meines Traums ist sehr präsent: Heute mache ich was, das die Welt verändert. Eine Eingebung, eine […] Read more – ‘Heute mache ich was, das die Welt verändert’.
Einkaufen gehen ist so was von gestern
Der M-Commerce hat dank der weiten Verbreitung von Smartphones Fahrt aufgenommen, ist aber noch nicht richtig durchgestartet. Dies liegt vor allem an der Hürde der einfachen und schnellen Nutzung sowie übersichtlichen Darstellung. Auch das entgangene Einkaufserlebnis dürfte für viele potentielle Einkäufer ein Hemmschuh sein. Nichtsdestotrotz wird der Einkauf via Smartphone oder Tablet zu einer festen […] Read more – ‘Einkaufen gehen ist so was von gestern’.
Wie Facebook über Empfehlungsmarketing zum nachhaltigen Geschäftsmodell wird
Facebook hat am 18. Mai einen Rekord-IPO an der Börse hingelegt. Das 8-jährige Unternehmen ist am ersten Tag so viel wert wie die Deutsche Bank, Adidas und BMW zusammen. Insgesamt 104 Milliarden Dollar. Ein Riesenvorschuss der Anleger, den Zuckerberg nun einlösen muss. Vom Idealismus die Welt offener gestalten und vernetzen zu wollen wird das Unternehmen […] Read more – ‘Wie Facebook über Empfehlungsmarketing zum nachhaltigen Geschäftsmodell wird’.
Smartwatch statt Smartphone
In letzter Zeit gab es einiges über die Pebble zu lesen, eine Smartwatch für Android und iPhone. Interessant vor allem deshalb, weil die Finanzierung  über die Crowdfunding-Plattform kickstarter.com Rekorde bricht. Über 10 Mio. $ konnten eingesammelt werden. Ich habe eine alte Zeichnung von mir aus dem Jahr 2004 gefunden, eine Art Pebble im Querformat. Technisch nicht […] Read more – ‘Smartwatch statt Smartphone’.
Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler
Diese alte und bekannte Marketing-Weisheit ist nicht mehr zeitgemäß. Natürlich muss der Wurm Relevanz für den Fisch haben, ansonsten wird er nicht wahrgenommen, nicht gegessen. Die Fische sind satt und die berechtigte Frage aus deren Sicht: Warum soll ich ausgerechnet diesen Wurm essen? Den Hunger zu stillen ist in den heutigen Industriegewässern nicht mehr notwendig. […] Read more – ‘Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler’.
Responsive Shopping
Auf unserem Surfweg durch das Internet stolpern wir immer wieder über Werbung. Deren Zweck ist klar, sie soll uns zum Kauf bewegen. Schade nur, dass diese meistens so gar nicht auf unsere aktuellen Wünsche eingeht. Da wäre es doch clever, wenn die wegbegleitende Werbung Relevanz für uns hat, wenn diese unserem Geschmack entspricht, sich an […] Read more – ‘Responsive Shopping’.
Opel bleibt Opel bleibt Opel
Mein Opa hat mir Anfang der Neunziger seinen alten Kadett vermacht. Ein Modell das vom Design nicht weniger hätte gelingen können. Es war kein wirklicher Hingucker und als Autofan eine tägliche Überwindung einzusteigen. Aber: Der Kadett war umsonst, hat mir gute Dienste geleistet, mir eine Mobilität in meiner Studienzeit geschenkt und mich immer treu von […] Read more – ‘Opel bleibt Opel bleibt Opel’.
Ein Tag ohne Werbung
Am Tag werden wir mit bis zu 10.000 Werbebotschaften konfrontiert, welche wir bewusst oder unbewusst wahrnehmen. Nach Werbung gefragt, werden die wenigsten Verbraucher verlauten, dass sie gerne Werbung schauen. Die Standardantwort geht eher in Richtung: Werbung nervt mich und ich würde sie nicht vermissen. Gibt es etwas Gutes an der Werbung? Nein. Auch in der […] Read more – ‘Ein Tag ohne Werbung’.
Ein Lehrstück über die Gier!
Die Gier und deren Maßlosigkeit wollte ich eigentlich anhand von Unternehmen oder dem Finanzmarkt demonstrieren. Bei der Recherche und erstem Nachdenken wurde mir allerdings klar, dass der Markt oder die Unternehmen nie aus sich selbst heraus handeln, sondern dort verantwortliche Menschen bewusste Entscheidungen treffen. Die Gier scheint irgendwie unser Hirn zu fressen. Anders sind so manche […] Read more – ‘Ein Lehrstück über die Gier!’.
Durch das Tanken zum Pawlowschen Hund degradiert
Es ist Freitagabend, Feierabend und der Tank neigt sich gefährlich dem Ende zu. Tanken ist angesagt und mit diesem Wissen setzt ein Unbehagen ein. Ausgerechnet Freitag und dann noch nach 18 Uhr, das wird teuer. Teurer als Montags. Wieso diese Gesetzmäßigkeit gilt habe ich mich gefragt, aber noch keine Antwort gefunden. Angebot und Nachfrage bestimmen […] Read more – ‘Durch das Tanken zum Pawlowschen Hund degradiert’.
Marktforschung ist das Salz in der Kommunikationssuppe
Frank Lowe hat das zweischneidige Thema Marktforschung treffend zusammengefasst: „Ich habe nichts gegen Marktforschung, solange wir sie als eine Art Lampe benutzen, die uns im Dunkeln auf einen Weg hilft, den wir schon ahnen. Aber die Amerikaner: Die fuchteln mit dieser Lampe herum wie Betrunkene, und schließlich stützen sie sich darauf, damit sie nicht umfallen.“ […] Read more – ‘Marktforschung ist das Salz in der Kommunikationssuppe’.
42 Thesen für ein nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen
Am letzten Sonntag habe ich mich mit dem Thema nachhaltige Wirtschaft als Schlüsselforderung für eine lebenswerte Zukunft auseinandergesetzt. Was aber zeichnet ein wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltiges Unternehmen aus. Dazu im Folgenden 42 Thesen … Das Unternehmen wird betriebswirtschaftlich geführt und ist auf Profit ausgerichtet. Genügsamkeit und Zufriedenheit ist die bessere Wirtschaftsethik. Der Mensch ist […] Read more – ‘42 Thesen für ein nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen’.
Die Wirtschaft ist wichtiger als der Mensch oder ist es umgekehrt?
Die Wirtschaft ist der allgegenwärtige Motor. Immer und überall zieht diese für uns die Strippen, sogar in der Politik. Dabei kennt die Wirtschaft nur ein Gesetz: ständiges und grenzenloses Wachstum ohne Bedingungen. Allein bei der Grenzenlosigkeit müsste dem normalen Verstand einleuchten, dass dies im Widerspruch zu unserer Natur steht. Weder wir noch die natürlichen Ressourcen […] Read more – ‘Die Wirtschaft ist wichtiger als der Mensch oder ist es umgekehrt?’.
Eine Marke alleine reicht nicht mehr und Werbung nützt immer weniger
Eine Marke spendet Vertrauen, schafft Glaubwürdigkeit. Eigenschaften, die ein Unternehmen in der heutigen Zeit und gerade im Online-Business dringend für die Kaufbereitschaft der Kunden benötigt. Auf dem Weg zur sowie als Marke buhlen die Unternehmen über Werbung um die Aufmerksamkeit der potentiellen Käufer. Der Begriff Werbung greift dabei immer mehr ins Leere. Laut Definition bei Wikipedia dient […] Read more – ‘Eine Marke alleine reicht nicht mehr und Werbung nützt immer weniger’.
Mobility Flatrate
Ich bin ein regelrechter Autofan, fast schon Fanatiker. Für mich muss ein Auto nicht nur von A nach B fahren. Für mich bedeuten Autos: Leidenschaft und Emotionen pur, Design, Mobilität, Luxus, Freude und Freiheit. Gleichzeitig plagt mich zunehmend mein Ökogewissen und Kostenbewusstsein. Auf den Monat runtergerechnet zahlen wir Autobesitzer doch einige Hundert Euro für Versicherung, […] Read more – ‘Mobility Flatrate’.
Alter Wein in neuen Schläuchen oder warum Social Media die natürliche Konsequenz ist
Social Media ist als Hype gefeiert und wird als Muss im Marketing-Mix jeden Unternehmens angesehen. Facebook & Co. und ihre Macher sind die Stars der Stunde. Wer nicht dabei ist, wird als Aussenseiter gesehen. Social Media und vor allem die betreibenden Unternehmen stehen in der Öffentlichkeit und auch in der Kritik. Ich für meinen Teil […] Read more – ‘Alter Wein in neuen Schläuchen oder warum Social Media die natürliche Konsequenz ist’.
42 Schritte für ein Meer an greener-life
Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?“ John F. Kennedy. Dieses Zitat hatte er nicht auf die Natur bezogen, passt aber wunderbar in die heutige Zeit und zum Thema. Die Umweltprobleme, wie bspw. der Klimawandel, können wir nicht weiter auf die lange Bank schieben. Wir müssen jetzt aktiv werden, können […] Read more – ‘42 Schritte für ein Meer an greener-life’.
Callcenter – Fragen über Fragen!
Bei unserem täglichen Konsum haben wir Fragen: Kann ich dem Anbieter vertrauen, welche Eigenschaften hat das Produkt, gibt es noch günstigere Angebote? Fragen über Fragen! Wir wollen uns absichern, die offenen Fragen klären, bevor wir kaufen. Wir können diese googlen, wollen aber nicht immer. Der natürliche Weg ist, jemanden zu fragen, der sich damit auskennt. […] Read more – ‘Callcenter – Fragen über Fragen!’.
Die Semcorisierung der Politik
In den Medien wird das Thema Politikverdrossenheit oft thematisiert und tatsächlich scheinen sich die Regierten von den Regierenden immer weiter zu entfernen. Nehmen wir beispielsweise die Wahlbeteiligung bei den letzten Bundestagswahlen als Indiz, so war diese 2009 mit 70,8% so niedrig wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. 2013 dürfte nicht besser werden. Was […] Read more – ‘Die Semcorisierung der Politik’.
iPhone 4s und Siri wurde geboren
Neuerdings rede ich nicht nur mit Anrufern oder Angerufenen, sondern auch mit meinem Telefon direkt. Genauer gesagt mit Siri. Was derzeit eher Spielerei ist (und so manche ihrer Antworten sind ziemlich lustig), ist in die Zukunft gesponnen eine echte Killer App. Wir Menschen sind faul und die bisherige manuelle Eingabemethode wirklich lästig. Reden ist menschlich und […] Read more – ‘iPhone 4s und Siri wurde geboren’.
Was macht Siri in Microsoft´s Vision unseres Alltages?
Microsoft zeigt uns hier anschaulich wie aus deren Sicht unsere technologische Zukunft aussieht. Ich finde das Video sehr schön umgesetzt und freue mich auf die gezeigten Visionen und Interfaces. Der technologische Fortschritt und die damit verbundene Vernetzung begeistern mich und helfen hoffentlich im Alltag mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu haben: Uns Selbst, […] Read more – ‘Was macht Siri in Microsoft´s Vision unseres Alltages?’.
Wohin entwickelt sich die Werbung?
Florian Haller, von der Agenturgruppe Serviceplan, hat das in seiner Keynote „Die Zukunft der Werbung liegt im Netz“ zu den Medientagen in München treffend erläutert. Dem ist nicht viel hinzuzufügen, ausser einem Zitat von David Weinberger, Mit-Autor des immer noch sehr aktuellen Cluetrain Manifesto von 1999: „Es werden keine Botschaften durch das Medium verteilt, solange wir diese nicht selbst […] Read more – ‘Wohin entwickelt sich die Werbung?’.
Der ehrbare Kaufmann
Auf den ersten Blick wirkt der Titel etwas altbacken, vor allem „ehrbar“ scheint aus der Mode gekommen zu sein. Was heißt überhaupt „ehrbar“? Bei Wikipedia eingegeben findet sich nicht viel. Der Begriff „Ehrbarkeit“ wird zwar erläutert, steht aber wegen fehlender Quellen zum Zeitpunkt dieser Textverfassung am Rande der Löschung. Vielleicht schon ein Indiz für das […] Read more – ‘Der ehrbare Kaufmann’.
SEO ist gut, relevante Informationen besser
Eins vorab: ich bin kein SEO-Spezialist und vor allem nicht grundsätzlich dagegen. Aus Nutzersicht stören mich zum Teil die ausgelieferten Google Suchergebnisse, was nicht alleine dem SEO zuzuschreiben ist. Das wäre zu einfach. SEO ist sicher notwendig, um das Netz sauber zu strukturieren, schliesslich soll eine relevante Information auffindbar sein und gesunder Wettbewerb zwischen den Unternehmen um […] Read more – ‘SEO ist gut, relevante Informationen besser’.
Von Oligarchen und schwarzen Löchern im Internet
Das Internet entwickelt sich ständig weiter, die Entwicklungsgeschwindigkeit nimmt dabei exponentiell zu. So fühlt es sich für unser linear geprägtes Denken zumindest an. Tatsächlich ist viel passiert von den Anfängen des ARPAnet hin zum modernen Web 2.0. Grundvoraussetzung hierfür ist natürlich der technologische Fortschritt und die ständig verbesserte Infrastruktur. Vor allem in den Industrienationen sorgt […] Read more – ‘Von Oligarchen und schwarzen Löchern im Internet’.
Veränderung, Erneuerung, Weiterentwicklung
In den letzten Jahren habe wir eine globale Finanzkrise erlebt und bekommen die Bedrohung des Klimawandels immer mehr zu spüren. Zeit also, zu handeln, denn die Folgen sind für die unmittelbar Betroffenen dramatisch. Leider neigt der Mensch schnell zur Verdrängung und bewegt sich nur, wenn die Folgen sich direkt auf ihn auswirken. Galileo Galilei hat […] Read more – ‘Veränderung, Erneuerung, Weiterentwicklung’.
Watt`n Meer
70 Prozent der Erde sind mit Wasser bedeckt und die Ozeane stecken, trotz zunehmender Forschung, noch voller Geheimnisse. Das lässt der Fantasie viel Spielraum für zukünftige Entdeckungen, die uns nützlich sein könnten. Einige der größten Herausforderungen für die Zukunft sind: Klimawandel, nachhaltige Entwicklung der Welt, Hunger, Bevölkerungsexplosion, Versorgung mit sauberem Wasser, Bedrohung durch Krankheitserreger und der […] Read more – ‘Watt`n Meer’.
Schon GEZahlt? Danke.
Die GEZ hat den Auftrag die Rundfunkgebühren für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten einzuziehen, da sich diese fast vollständig über unsere Gebühren finanzieren. Dies soll für die Unabhängigkeit von Staat und Wirtschaft und für eine Menge gutes Programm sorgen. Legitimation erfährt die GEZ durch verschiedene Rechtsgrundlagen. Mit unseren Gebühren sorgen wir demnach für ein gutes Programm, so […] Read more – ‘Schon GEZahlt? Danke.’.
Der tatsächliche Preis
Schnäppchenportale, Loyality Programme, Auktionsplattformen, Outlets & Co. boomen. Die Jagd nach dem billigsten Preis ist ‚in‘ und liegt in der Natur des Menschen begründet. Schliesslich sind wir als Jäger und Sammler geboren. Dies alleine stellt auch kein Problem dar, gegen einen guten Rabatt und fairen Preis ist sicher nichts einzuwenden. Hier beginnt das Aber: Was […] Read more – ‘Der tatsächliche Preis’.
Manager & Politiker, mangelnder Weitblick oder egoistisches Nasenlängendenken?
Von Legislaturperiode zu Legislaturperiode, von Führungskraft zu Führungskraft, immer wieder beobachte ich das gleiche Verhalten. Entscheidungen werden nur für den Augenblick getroffen, ausgeblendet dabei oft die langfristigen Auswirkungen auf Gesellschaft und Unternehmen. Mag sein, dass dies des öfteren richtige und wichtige Entscheidungen für die Gesellschaft, für das Unternehmen sind. Nicht immer müssen alle Entscheidungen unter […] Read more – ‘Manager & Politiker, mangelnder Weitblick oder egoistisches Nasenlängendenken?’.
Ist Werbung noch Werbung und warum früher nicht alles besser war
Im Alltag begegnet uns oft der Satz „Früher war alles besser“. Was heißt hier allerdings besser und war die vergangene Welt der Werbung tatsächlich besser? Schauen wir dazu in die Vergangenheit, um das Heute beurteilen zu können. Die Werbung der 60er und 70er zeigt uns anschaulich die Serie „Mad Men„. Die Kreativen sind die Stars und […] Read more – ‘Ist Werbung noch Werbung und warum früher nicht alles besser war’.
Wohin fährt unser liebstes Kind
Der Otto-Verbrennungsmotor hat über 125 Jahre auf dem Buckel und wird dieses Mal als Verlierer in die Antriebstechnikgeschichte eingehen. Am Anfang der automobilen Geschichte gab es eine Reihe von unterschiedlichen Antrieben, die miteinander konkurrierten, u.a. den Elektromotor. Wirklich erstaunlich ist  der Geschwindigkeitsrekord von 1898, diesen hielt der Franzose Gaston de Chasseloup-Laubat mit 63,14 km/h mit einem […] Read more – ‘Wohin fährt unser liebstes Kind’.
Mit Plan B in Richtung Utopia
Wir sehnen uns nach Utopia, einem wünschenswerten Zustand der Welt, in der alles besser ist. Der Atomausstieg, die Mülltrennung, Bio-Lebensmittel, nachhaltige Produkte gepaart mit einem immer grüneren Bewußtsein sind die richtigen ersten Schritte in Richtung einer ökologischen und fairen Lebensweise. Langsam aber sicher lernen wir den „greener-life“. Utopia hat aber 2 Bedeutungen: 1. es stammt aus dem griechischen und bedeutet „Nirgendsort“, […] Read more – ‘Mit Plan B in Richtung Utopia’.
Schöpferische Zerstörung statt staatlicher Tropf
In der Ausgabe 04/2011 der brand eins ging es im Schwerpunkt um das Thema Fördern. Besonders der Artikel „Die Über-Forderung“ von Wolf Lotter hat mich nachdenklich gestimmt. Es ist zu lesen, dass der Bundeshaushalt im Jahr 2010 319,5 Milliarden Euro beträgt, davon alleine 163,6 Milliarden Euro für Subventionen und subventionsähnliche Vergünstigungen ausgegeben werden. Kennt noch […] Read more – ‘Schöpferische Zerstörung statt staatlicher Tropf’.
Dein Auto als Paketbote
Die laufenden Kosten unserer Autos steigen stetig und bei durchschnittlich 1,4 Personen pro Fahrzeug bleibt jede Menge Stauraum ungenutzt. Daher folgender Gedanke zur besseren Nutzung des Autos: teilweise Dezentralisierung der Paketlogistik sowie Car-Sharing im privaten Bereich. Statt kleine und mittlere Pakete von Speditionen, Kurierdiensten via Kleintransporter oder LKW transportieren zu lassen, nutzen wir die ohnehin […] Read more – ‘Dein Auto als Paketbote’.
TV im Umbruch
Schaut außer mir noch jemand Fernsehen? Ich treffe immer mehr Leute, bei denen die Glotze aus bleibt. Entweder weil sie keine Zeit haben, eh nur „Schrott“ gesendet wird oder aus purem Idealismus. Bei letzteren ist der Fernseher meistens schon abgeschafft. Ich für meinen Teil schaue definitiv zu viel Fernsehen, zum einen aus beruflichen Gründen, aber […] Read more – ‘TV im Umbruch’.
Blitze für den Atomausstieg?
Die Natur liefert uns von Haus aus und kostenfrei potentielle Energie, wie Wind, Sonne und Wasser. Diese lernen wir gerade uns zu Nutze zu machen und für unseren täglichen Strombedarf in Energie umzuwandeln. Schliesslich ist das Ziel – nach dem Atomzeitalter – unseren Strombedarf durch regenerative Energiequellen zu decken. Wie hoch ist eigentlich unser Strombedarf? Bemühen wir […] Read more – ‘Blitze für den Atomausstieg?’.
Nach mir die Sinnflut
Es ist schon lustig zu beobachten, wie Politik funktioniert, aber auch allgemein unsere Gesellschaft reagiert. Kaum passiert ein massenbewegendes Ereignis wie in Japan, verändert sich die Stimmung im Land grundlegend und Politiker jeder Coleur greifen dieses Thema dankbar auf, um bei den Wählern zu punkten. Ist dies Kalkül zur Wiederwahl oder ernsthafter Meinungswechsel, dessen bin […] Read more – ‘Nach mir die Sinnflut’.
Herr Apparatschik sieht rot
Zum 01. Januar 2012 soll sie kommen, die Hygiene-Ampel für die Gastronomie. Später auch für weitere Lebensmittelbetriebe, wie Bäcker, Metzger & Co. Das Ziel: mehr Hygiene in Lebensmittelbetrieben sowie Transparenz für den Verbraucher. Soweit, so gut und das Ziel ist klasse. Den jetzt beschlossenen Weg der Ampel halte ich allerdings für eine ABM-Maßnahme der Politik […] Read more – ‘Herr Apparatschik sieht rot’.
Was wird aus Facebook?
Wenn ich heute jemanden aus dem Jahr 2011 beschreiben sollte was Facebook ist, so würde ich ihm dies wie folgt erklären: Facebook ist das, was früher einmal das Internet war und hat spätestens seit der Google-Übernahme im Jahr 2017 eine gewaltige Veränderung in Gang gesetzt. Facebook selbst hat im Jahr 2011 über sich gesagt: „Facebook ermöglicht […] Read more – ‘Was wird aus Facebook?’.
Interne Kommunikation: Verbesserung = Steigerung Unternehmenserfolg
Einen gemeinsamen Nenner hat jedes Unternehmen: das Problem der internen Kommunikation. Ich halte das Problem für so gravierend, dass dies unter die Lupe genommen werden sollte. Allerdings auch so komplex, dass ich allenfalls an der Oberfläche kratzen kann. Schauen wir genauer hin … Menschen, Firmengeschichte, -entwicklung, Unternehmens- und Kommunikationskultur, Organisation, Größe, Prozesse, Produkte, Komplexitätsgrad, … […] Read more – ‘Interne Kommunikation: Verbesserung = Steigerung Unternehmenserfolg’.
Management by respect
Wachstum um jeden Preis und bis in alle Ewigkeit. Das ist die Devise und die gängige Praxis unseres bisherigen Wirtschaftsstrebens. Aber ist es auch wirklich erstrebsam oder gibt es mehr als das Wachstum um jeden Preis? Warum nicht endlich ein neues Kapitel der Wirtschaftsgeschichte aufschlagen. Was ich damit meine ist eine Ökonomie des Respekts. Das […] Read more – ‘Management by respect’.
Wir sind der neue Autoantrieb
Alle Welt redet derzeit über die E-Mobilität, dem Elektroantrieb als Autoantrieb der Zukunft. Aber die gängigen Benzin- sowie zukünftige Wasserstoff- oder auch Elektroantriebe haben eins gemeinsam: die Energie muss jeweils extern gewonnen, dem Auto zugefügt und irgendwo gespeichert werden. Die Produktion dieser Antriebsenergie ist oft oder noch nicht nachhaltig und schon gar nicht kostenlos. Ungeheuer […] Read more – ‘Wir sind der neue Autoantrieb’.
Die Natur kommuniziert mit uns, wir müssen nur ihre Sprache lernen
Auf der Welt werden viele Sprachen gesprochen. Wir lernen Englisch, Spanisch, Chinesisch usw., um in den Dialog mit anderen Kulturen zu treten, um zu verstehen und Missverständnissen vorzubeugen. Denn mangelnde Sprachfähigkeiten führen im Dialog oft zu Fehlinterpretationen und Handlungen. Konflikte wollen wir damit vermeiden. Die wichtigste Sprache aber haben wir noch wenig bis gar nicht […] Read more – ‘Die Natur kommuniziert mit uns, wir müssen nur ihre Sprache lernen’.
Was kostet die (Um)Welt?
Fast alles hat heutzutage seinen Preis und muss bezahlt werden! Fast, denn die Umwelt wird rigoros ausgeklammert. Wo bleibt das volkswirtschaftliche Modell bzw. auf Unternehmensebene die Betriebskostenrechnung, die der Umwelt einen Preis verleihen und Schluss machen würde mit dem kostenlosen Selbstbedienungsladen? Wir Menschen neigen dazu, alles als unseren Besitz zu deklarieren, so auch die Erde. […] Read more – ‘Was kostet die (Um)Welt?’.
Die Deutsche Bahn redet nicht Klartext mit mir
Mittlerweile fahre ich fast jeden Morgen mit der Bahn zur Arbeit und abends wieder zurück. Seit Führerscheinerwerb war dies für eine lange Zeit unvorstellbar. Wo bleibt da die Freiheit. Warum soll ich mich nach deren Fahrplan richten. Viel zu unflexibel. Mit dem Alter kommt nicht nur die Weitsicht, sondern auch die Einsicht. Die Zeit kann […] Read more – ‘Die Deutsche Bahn redet nicht Klartext mit mir’.
Crowdsourced Products
Das Internet 2.0 krempelt unsere Gewohnheiten und Kommunikationsform um. Alles und jeder ist sofort und immer erreichbar, Distanzen lösen sich auf und das Mitmach-Netz ist in aller Munde. Wir erleben eine Zeit des Umbruchs und demokratische Ideen ziehen immer mehr in der virtuellen Welt ein und krempeln auch die „alte“ Welt um. Das Internet wirkt […] Read more – ‘Crowdsourced Products’.
Sind Gewerkschaften noch zeitgemäß oder die Dinosaurier von morgen?
Mal wieder beglücken uns derzeit die Gewerkschaften mit Streiks. Dieses Mal die GDL mit ihren Warnstreiks im Bahnverkehr. Die Verhandlungen stecken wohl gerade in der Sackgasse, wie ich der Tagespresse entnehme. Die Streikenden wollen mehr Lohn, der Arbeitgeber unterbreitet ein Angebot, was für die Gewerkschaft nicht akzeptabel ist und die Belämmerten sind die Fahrgäste, die […] Read more – ‘Sind Gewerkschaften noch zeitgemäß oder die Dinosaurier von morgen?’.
Gedanken können die Zukunft verändern
Gedanken können eine mächtige Waffe sein. Eine, die ein Risiko bedeutet, oder aber auch eine Chance auf eine bessere Welt. Diese Gedanken sollten wir nutzen. Was aber machen wir? Wir hocken in der Kneipe, kippen ein paar Bier und jammern über die vermeintlich schlechte Zukunft. Früher war eh alles besser und was kommt, oh je, kann […] Read more – ‘Gedanken können die Zukunft verändern’.
Der Mythos Apple
Apple ist das drittwertvollste Unternehmen der Welt. Warum ist also jeder versucht, ein Stück vom Apfel zu bekommen? Ist es die Verschmelzung von Technik und Design, die Person Steve Jobs, die Werbung? Eine Erklärung dieses Mythos ist nicht ganz einfach, wobei es das Wort einfach schon sehr gut trifft. Apples Produkte  sind in erster Linie […] Read more – ‘Der Mythos Apple’.
„Alternativlos“ ist Unwort des Jahres 2010
„Alternativlos“ ist das perfekte Wort für unsere Gesellschaft. Es beschreibt schonungslos die nicht vorhandene Bereitschaft zur Veränderung. Heutiger Tweet von Amir Kassaei Read more – ‘„Alternativlos“ ist Unwort des Jahres 2010’.
Verkehrte Arbeitswelt
Was nicht passend ist, wird passend gemacht. Das ist immer noch deutsche Leitkultur, wenn es um die Arbeit geht. Leider passt sich aber die Arbeit nicht unseren individuellen Bedürfnissen an, sondern wir müssen uns der Arbeit unterordnen. Sehr paternalistisch, dieses Bild von den Mitarbeitern. Wo bleibt die Selbstbestimmung, die Unabhängigkeit? Die meisten von uns – […] Read more – ‘Verkehrte Arbeitswelt’.
Kollektive Intelligenz
Ein bischen mehr Borg täte gut. Was ich damit meine ist der Zugriff auf das kollektive Wissen, Informationsaustausch untereinander zu jeder Zeit und damit ein gleicher Wissensstand für alle. Das Internet – sozusagen als unsere dritte Gehirnhälfte – kann einen solchen Zugriff darstellen. Vorausgesetzt wir haben die Möglichkeit ins Internet zu gehen, dafür sollten wir […] Read more – ‘Kollektive Intelligenz’.
Geld ist eine Hure, die niemals schläft
Gordon Gekko hat in der Fortsetzung vom Film Wall Street „Wall Street: Geld schläft nicht“ den Nagel auf den Kopf getroffen. Egal was wir machen, Geld scheint in unserem Leben eine oder sogar die Hauptrolle zu spielen und ist nicht wegzudenken aus dem Alltag. Ob Freizeitaktivitäten oder in der Arbeit, am Ende der Kette steht immer das […] Read more – ‘Geld ist eine Hure, die niemals schläft’.
Vertrauen statt Kontrolle – das Semco-Prinzip
Die gängige Praxis im Betriebsalltag sieht anders aus. Die Überwachung der Planzahlen, der Abgleich zwischen Soll und Ist bestimmen den Tag. Alles wird dem Glauben an das richtige Ergebnis durch ständige Kontrolle untergeordnet. Dafür jede Menge Zeit verwendet. Die Ordnung von Oben nach Unten ist unumstößliches Gesetz und ohne jeden Zweifel. Auch wenn der eigene […] Read more – ‘Vertrauen statt Kontrolle – das Semco-Prinzip’.
Ein Vergleichsportal für nachhaltige Dienstleistungen und Tarife
Der greener-life steht hoch im Kurs. Der Klimaschutz ist Allgemeingut und Gesprächsthema geworden. Viele Essen ökologisch und fair. Autos werden nach niedrigem Co2-Ausstoß gekauft, das Elektroauto zum Hype und Zukunft erklärt. Zuhause werden die Energiesparlampen reingeschraubt, die Glühlampe gesetzlich abgeschafft. Der Öko-Alltag wird zur Normalität in unserem Leben. Ökostrom-Tarifvergleiche kennen die Meisten und oft nutzen wir dieses […] Read more – ‘Ein Vergleichsportal für nachhaltige Dienstleistungen und Tarife’.
DIU-Design
Das Motto: aus Alt mach‘ Neu. Gegenstände des alltäglichen Lebens bekommen einen neuen Sinn zugewiesen. Z.B. könnte die neue Esszimmer Leuchte aus 6 Havanna Club Flaschen entstehen oder aus der abgetragenen, aber liebgewonnen Jeans die neuen Wohnzimmer Kissen. Damit bleiben gebrauchte Produkte erhalten und landen nicht einfach im Müll. Die Umwelt dankt´s. Für Wissbegierige: DIU […] Read more – ‘DIU-Design’.
ADpedia – eine Idee zur Vereinfachung der Kommunikationsplanung länderübergreifender Werbungtreibender
Übers Crowdsourcing wird eine Datenbank aufgebaut, in der für jedes Land die Do´s und Dont´s der dortigen Werbung, Medien aufgelistet werden, bildlich unterstützt. Vorgegeben wird lediglich das Gerüst, was an Minimuminformationen enthalten sein soll. Den Rest erledigt das „Mitmachnetz“, ähnlich Wikipedia. Neben den Infos zur Werbung und Mediennutzung, wird Wissenswertes über Kultur, System, Politik, Geographie, Gesellschaft, […] Read more – ‘ADpedia – eine Idee zur Vereinfachung der Kommunikationsplanung länderübergreifender Werbungtreibender’.
Biofood-Deliveryservice, speziell für Baby- und Kindernahrung
Wer selbst Kinder hat, kennt den Anspruch: nur das Beste für unsere Kleinen. Gerade beim Essen wird besonders auf Inhaltsstoffe, die Verarbeitung geachtet. Frisch zubereitet, ethisch und ökologisch korrekt muss es sein, dabei aber schnell zubereitet, denn schliesslich hat heute niemand mehr Zeit oder es fehlen die Kenntnisse und die Lust. Vielleicht müssen oder wollen […] Read more – ‘Biofood-Deliveryservice, speziell für Baby- und Kindernahrung’.
Das ebay für Tauschgeschäfte
Kooperationen und Networking sind im Unternehmensalltag an der Tagesordnung und en vogue. Die kostenlos Mentalität im Internet vielfach Voraussetzung. Dies führt mich zur folgenden Idee: Eine Internet-Plattform für Barterdeals, speziell für die Werbung. Das System: Zusammenführung von Angebot und Nachfrage zu diesen Barterdeals. Ein Unternehmen möchte bspw. Werbung schalten, benötigt dafür eine Layoutumsetzung, dafür bietet […] Read more – ‘Das ebay für Tauschgeschäfte’.
Unternehmensidee: Jobbörse 55+ im Internet
Die Bevölkerung wird immer älter und hat zu wenig hochqualifizierten Nachwuchs, so sieht es die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrer neuesten Bildungsstudie. “Angesichts der demografischen Entwicklung muss Deutschland mehr tun, um dem sich abzeichnenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken”, heißt es dort. Wenn ab 2015 die ersten „Babyboomer“ in Rente gehen, werden in Deutschland […] Read more – ‘Unternehmensidee: Jobbörse 55+ im Internet’.
iPhone Halterung
Auf Reisen, Zugfahrten habe ich das iPhone als Entertainer für mich entdeckt. Eine ideale Möglichkeit Videos anzuschauen, die schon lange auf der Warteliste stehen. Was mich allerdings stört und auf Dauer unbequem, ist das 2-stündige Marathon halten des iPhone. Daher habe ich mir die folgende Halterung als Lösung ausgedacht … Diese wäre bequem und überall […] Read more – ‘iPhone Halterung’.
Der Apple-Tempel – Storebesuch auf der 5th Av.
Heute ging’s u.a. in den Apple-Store. Als Fan ein Muss beim NY Besuch. Außerdem wollte ich das iPad endlich in den Händen halten und live ausprobieren. Der Store ist schon von Außen ein Designtempel, ganz wie die Produkte selbst. Nach Betreten durch den Glaskubus von der 5th Avenue her, geht’s die Treppe runter. Ich bin […] Read more – ‘Der Apple-Tempel – Storebesuch auf der 5th Av.’.
Verkehrte Welt – warum müssen Mieter den Makler bezahlen?
Wer in der Großstadt auf der Suche nach einer schönen Immobilie ist, wird das Problem kennen. Ein Großteil der Angebote läuft über Immobilienmakler. Diese Tatsache an sich ist absolut ok für mich, da ich dadurch eine Dienstleistung in Anspruch nehmen kann. Was ich nicht verstehe ist das Wie dieser Dienstleistung. Als Suchender schaue ich mir die […] Read more – ‘Verkehrte Welt – warum müssen Mieter den Makler bezahlen?’.
Rückblick aus der Zukunft
2042. Lasst uns einen Alltag der Zukunft kennenlernen, begleiten wir Jan Oliver – 34 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder, von Beruf Kommunikationsexperte – an einem typischen Arbeitstag. Er arbeitet an mehreren Projekten für unterschiedliche Unternehmen. Viele Menschen arbeiten heute in losen Projektteams zusammen. Die Unternehmen bietet dazu mobile und temporäre Arbeitsplätze an. Schauen wir uns seinen Tag genauer […] Read more – ‘Rückblick aus der Zukunft’.
Web 2.0 – auf der Suche nach der Meta- Social-Community
facebook, xing, twitter, youtube, flickr, studivz, stayfriends und Co. Auf zahlreichen Social Communities haben wir unser Profil hinterlegt und jagen der Aktualität und der Infobereitstellung hinterher. Schliesslich ist im Netz mangelnde Aktualität ein Killer für den Wiederbesuch. Das kostet ziemlich viel Zeit. Zeit die heute niemand mehr hat und die wir für die wirklich wichtigen […] Read more – ‘Web 2.0 – auf der Suche nach der Meta- Social-Community’.
Rekord-Neuverschuldung blockiert die Zukunft unserer Kinder
Mein Sohn Jan ist knapp über 2 Jahre alt. Wer selbst Kinder hat weiß, dass man als Eltern bestrebt ist seinem Kind oder Kindern eine Zukunft mit Perspektiven zu ermöglichen. Was gerade – bedingt durch die Krise – passiert, ist nicht gerade förderlich für ein solche Zukunft unserer Kinder. Mit einer Rekord-Neuverschuldung wird gegen die […] Read more – ‘Rekord-Neuverschuldung blockiert die Zukunft unserer Kinder’.
Sei einzigartig – was uns der Polarstern im Marketing lehren kann
Ist es nicht das, was uns bereits im ersten Semester der Betriebswirtschaft eingetrichtert wird? Nichtsdestotrotz vergessen wir es im beruflichen Marketing-Alltag anscheinend wieder und realisieren Werbung von der Stange. Wo bleibt das Profil, wo die DNA, wo das Alleinstellungsmerkmal? Ist es das typische Sicherheitsdenken, was uns blockiert oder sind wir einfach nur Gefangene des jeweiligen […] Read more – ‘Sei einzigartig – was uns der Polarstern im Marketing lehren kann’.
E-Mail Tipps, gelesen bei http://geropresser.blogspot.com/
Ich habe diesen Artikel im Block von Dr. Gero Presser gefunden und dies spiegelt genau meine Meinung wieder. Tolles Medium, leider oft falsch genutzt. Daher hier die Wiedergabe, wie im o.g. Block veröffentlicht. Ich kann dies nur unterstützen … E-Mail sind ein wundervolles Medium und nach wie vor einer der am Häufigsten genutzten Dienste des […] Read more – ‘E-Mail Tipps, gelesen bei http://geropresser.blogspot.com/’.
Was wäre wenn – wenn ich meinen Rentenbeitrag privat anlege?
Beschäftige ich mich mit der Altersvorsorge, so stellt sich mir das folgende Szenario. Monat für Monat zahle ich die staatlich festgelegten Beitrage in die Rentenversicherung ein, wissend, dass mir am Ende nicht viel ausbezahlt wird. Rechnerisch ergibt sich dadurch für mich eine klaffendes Loch, eine Unterdeckung, die ich privat auffangen muss. Es gibt aber weitere […] Read more – ‘Was wäre wenn – wenn ich meinen Rentenbeitrag privat anlege?’.
Der Staat sollte uns Bürgern die Verwendung der Steuergelder offen legen!
Die Bürger müssen Jahr für Jahr eine Einkommensteuererklärung zur Feststellung der Steuerschuld abgeben. Ist es da nicht mehr als gerecht, dass der Staat uns Bürgern Jahr für Jahr die Einkommenssteuer-Verwendung offen legt? Automatisch und mit einer Frist von + 2 Jahren. Wäre das nicht echte Gleichberechtigung und Demokratie auf Augenhöhe? Das Schwarzbuch des Bund der Steuerzahler […] Read more – ‘Der Staat sollte uns Bürgern die Verwendung der Steuergelder offen legen!’.
Ich möchte ein eAuto fahren …
und fände es richtig klasse, wenn es hier ein breites Angebot gäbe, das meinen Ansprüchen genügt. Ein Auto ist für mich mehr als nur ein Fahrzeug, um von A nach B zu kommen. Für mich zählt das Design, die Marke, die Technik. Beim Thema Auto schwingen Emotionen mit und schalten zum Teil meinen Verstand aus. Leider […] Read more – ‘Ich möchte ein eAuto fahren …’.
Was wählst du am 27.09.09, Werbung oder Wahlprogramm?
Die Bundestagswahl 2009 steht vor der Tür und natürlich gehe ich wählen, das steht außer Frage. Aber: wem gebe ich meine Stimme? Je mehr ich überlege, desto klarer wird mir, dass ich zwar Parteien ansatzweise kenne, Politiker einordnen und einschätzen kann, bzw. mir diese mehr oder auch mal weniger sympathisch sind. Das Programm – abgesehen […] Read more – ‘Was wählst du am 27.09.09, Werbung oder Wahlprogramm?’.