iA


Dein Auto als Paketbote

by Carsten Kreilaus. Average Reading Time: about a minute.

Die laufenden Kosten unserer Autos steigen stetig und bei durchschnittlich 1,4 Personen pro Fahrzeug bleibt jede Menge Stauraum ungenutzt. Daher folgender Gedanke zur besseren Nutzung des Autos: teilweise Dezentralisierung der Paketlogistik sowie Car-Sharing im privaten Bereich.

Statt kleine und mittlere Pakete von Speditionen, Kurierdiensten via Kleintransporter oder LKW transportieren zu lassen, nutzen wir die ohnehin vorhandene private PKW-Flotte. Die moderne Technik und sich verbreitenden Apps für die Smartphones machen´s möglich. Nach Registrierung und Eingabe der Standardstrecken gibt uns die App täglich an, welche Pakete auf diesen Strecken abgeholt und ausgeliefert werden müssen. Via Klick bestätigt man die Pakete, die mitgenommen werden. Bei Ablieferung und entsprechender Empfangsbestätigung durch den registrierten Empfänger wird dem Auslieferer der Betrag per Micropayment auf sein Konto gutgeschrieben. Sonderstrecken, wie Urlaubs- und Wochenendfahrten, können beliebig hinterlegt werden. Das System berücksichtigt „nur“ Auslieferungen auf den täglichen und hinterlegten Fahrrouten, damit keine unnötigen Strecken gefahren werden. Die Abholung erfolgt beim Versender oder Paketstationen.

Des weiteren könnten die Nicht-Autobesitzer ihre täglichen Strecken damit fahren und sind unabhängig vom öffentlichen Nahverkehr, gerade auf dem Land eine Möglichkeit, der oft nicht vorhandenen Infrastruktur entgegen zu wirken. Via App gibt der Mitfahrer sein Ziel und Regelmäßigkeit der Fahrt ein. Alle potentiellen Fahrmöglichkeiten werden aufgezeigt und via Klick registriert man sich für die Mitfahrt. So entstehen regelmäßig Fahrgemeinschaften.

Die bestehenden Postdienstleister könnten dadurch unabhängiger von ihrer Fahrzeugflotte werden. Die Chance für die Autobesitzer: Jeder PKW-Fahrer refinanziert seine Unterhaltskosten. Damit wird die Umwelt durch weniger Verkehr auf der Straße entlastet. Grundsätzlich ist das Kosten-Nutzenverhältnis des Autos nicht ausgewogen. Für die eine Stunde tägliche Arbeit des Autos zahlen wir zu viel. Wir, aber auch die Autoindustrie, sollten uns Modelle einfallen lassen, wie das Auto optimaler genutzt werden kann. Was ist Eure Idee?

In diesem meinem Sinne, bis nächsten Sonntag.

Flattr this!

3 comments on ‘Dein Auto als Paketbote’

  1. Bench sagt:

    Mir gefallen solche Designs. Leicht zu verstehen und angenehm fuer das Auge. Gute Wahl!

  2. Elias sagt:

    Gefaellt mir gut die Seite. Schone Themenwahl.

  3. Guenter sagt:

    Interessanter Artikel. Sicher nicht verkehrt, sich damit detailierter zu beschaeftigen. Ich werde gewiss auch die nächsten Posts verfolgen.

Leave a Reply